Im Jahr 1992 wurde die Firma Josef Dvořák-IZOPOL durch Josef Dvořák in Dolní Poustevna gegründet. Von Beginn an beschäftigt sich das Unternehmen auf die Produktion eines Basissortiments an Dämmstoffen aus EPS (Platten, Zuschnitte). Während der 90iger Jahre kam es zu einem bedeutenden Anstieg des Produktionsvolumens und gleichzeitig zu einer Erweiterung des Produktionsprogramms um Verpackungsmaterialien in Form von Formteilen. In dieser Zeit wurden vor allem unsere Produktionstechnologien erweitert und modernisiert.

Die große Nachfrage nach hochwertigen Produkten, die unter dem Logo IZOPOL auf dem Markt anführen sind, machte 2013 den Aufbau ein neuen Werk IZOPOL DVOŘÁK, s.r.o. in Pilsen mit der Einstellung für die Formteile aus EPS und EPP.

Die weiterhin dynamische Entwicklung der Firma führte 2007 zum Bau der nächsten Produktionsstelle Josef Dvořák-IZOPOL in Podbořany. Dieses Werk ist mit modernen Technologien und Produktionsgeräte für die Herstellung von EPS Dämmstoffen für das Bauwesen ausgestattet. Weiterhin werden hier Formteile aus EPS/EPP für die Verpackungstechnik, sowie spezielle technische Teile, die in vielen Bereichen ihre Anwendung finden, hergestellt.

Im Mai 2012 ist zur Änderung des Besitzers und Namens der Firma auf Vlasta Dvořáková-IZOPOL eingetreten. Derzeitige Name der Firma IZOPOL Dvořák, s.r.o. entstand zum 01.01.2013 mit Hauptsitz in Pilsen.